Berkeley-Professor: Menschen sterben nicht wegen Krebs – sondern an der Chemotherapie

Chemotherapie bringt nicht nur nichts gegen Krebs, sondern verkürzt sogar die Lebensdauer der Patienten, im Vergleich zu jenen, die sich überhaupt nicht behandeln lassen. Dies sagt ein Professor von der Berkeley-Universität in Kalifornien Dr. Hardin B. Jones, der die Lebensdauer von Krebspatienten seit 25 Jahren statistisch erfasst. Bereits jeder Dritte stirbt heute an Krebs! Und jedem Betroffenen …

Weiterlesen »

Der Beitrag Berkeley-Professor: Menschen sterben nicht wegen Krebs – sondern an der Chemotherapie erschien zuerst auf ☼ ✿ ☺ Informationen und Inspirationen für ein Bewusstes, Veganes und (F)rohes Leben ☺ ✿ ☼.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

(Spamcheck Enabled)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.