Besatzungszone Deutschland

Besatzungszone Deutschland

Besatzungszone Deutschland – Ein russischer TV-Bericht über das Buch vom Generalmajor a.d. des MAD, Gerd-Helmut Komossa.

Der Titel lautet: Die deutsche Karte: Das verdeckte Spiel der geheimen Dienste.

Wie sich die Zeiten doch ändern. Jetzt müssen wir schon die unabhängigen Nachrichtensendungen aus den Osten in den Westen schmuggeln.
In ein zerstückeltes Land ohne Souveränität, ohne Friedensvertrag, ohne Verfassung, ohne Meinungsfreiheit – in die Besatzungszone Deutschland.

Protokoll: Ein Friedensvertrag ist nicht beabsichtigt!!!!

Das Schauspiel der Deutschen Wiedervereinigung wurde selbstverständlich, wie alle größeren Vorgänge auf der Welt, von den Drahtziehern in London gesteuert. “Wir sind ein Volk“, war das Vorgängermodell der farbigen Revolutionen der Superheuschrecke  George Soros und seiner Kumpane.

Aber auch die honorigen Politiker  Genscher und Kohl halfen  eifrig mit, das Konzept der City of London zum Erfolg zu führen. Das folgende Dokument sollten Sie sich herunter laden. Es geht um die Garantie für die Oder-Neisse-Grenze, die im Falle eines Friedensvertrages wieder zum Thema wird. Damit das nicht passiert, bestätigt die deutsche Seite, dass ein Friedensvertrag nicht beabsichtigt sei. Beachten Sie Punkt 4:

Kein Friedensvertrag bweabsichtigt2 Warum haben wir noch keinen Friedenvertrag?   POLITAIA.ORGDas Schriftstück dokumentiert sicherlich nur einen Grund, warum wir keinen Friedensvertrag haben. Würde Deutschland in Verhandlungen über einen Friedensvertrag eintreten (können), würden alle Schweinereien, die mit Deutschland angestellt wurden und werden, auf den Tisch kommen und in die Öffentlichkeit dringen. Und das darf nicht passieren.

Juristisch ist der 2 plus 4 Vertrag kein Friedensvertrag | Alexej Fenenko

Über die Wiedervereinigung Deutschlands und die heutige militärischpolitische Situation im Land befragte RIA Novosti den russischen Sicherheitsexperten Alexej Fenenko.

Der Beitrag Besatzungszone Deutschland erschien zuerst auf Bewusst-Treff.org.

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)