Das Europäische Parlament akzeptiert die Skyguards Petition gegen die Luft-Sprühungen und gegen HAARP!

Das Europäische Parlament akzeptiert die Skyguards Petition gegen die Luft-Sprühungen und gegen HAARP!

 (Info von Wayne Hall)

Am 25. März 2014 kam eine erfreuliche Überraschung aus Brüssel: Die Annahme der Petition gegen die Aerosol– Luft-Sprühungen und HAARP durch das Europäische Parlament, welche ca. ein Jahr zuvor durch die Skyguards– Gruppe im Anschluß an die zweitägige Konferenz gegen Geoengineering am 8. und 9.4.2013 im EU-Parlament stattgefunden hatte. ( s.Bericht von W.Altnickel davon)

Erste Berichte von der Skyguards-Geo-Engineering Konferenz im E.U.-Parlament

E.U. Parliament Skyguards Geo-Engineering Conference 2013 Video Playlist

Beyond Theories of Weather Modification – Civil Society against Geoengineering

Der Präsident des Petitions– Ausschusses, Erminia Mazzoni schrieb uns: „ Ich möchte Sie informieren, daß der Petitions– Ausschuß Ihre Petition berücksichtigt und entschieden hat, daß die Fragen, welche Sie aufwarfen zulässig sind entsprechend den Verfahrens– Regeln des Europäischen Parlaments und zwar insofern als der Grund der Angelegenheit in den Wirkungskreis der Aktivitäten der Europäischen Union fällt.

Der Ausschuß begann die Prüfung Ihrer Petition und entschied, die Europäische Kommission zu fragen eine einleitende Prüfung der verschiedenen Aspekte des Problems zu leiten. Der Ausschuß wird seine Prüfung Ihrer Petition fortsetzen, sobald er die nötigen Informationen erhalten hat.“

Ich denke, daß es zweckdienlich für Aktivisten, aktive Bürger und Wähler wäre, die Aufmerksamkeit der Kandidaten für die Wahl des Europäischen Parlaments auf den offenen Brief Open letter zu lenken, welchen die Skyguards– Gruppe geschrieben hatte und auch die Nationalen Parlamentarier und Wissenschaftler darauf aufmerksam zu machen!

(Die deutsche Übersetzung des offenen Briefes an die Parlamentarier erfolgt in den nächsten Tagen!)

Quelle und weiterlesen: http://www.chemtrail.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)