Wie wir täglich die Illusion leben

Während wir unser normales Leben leben wollen und alles versuchen, um ein gerechtes, zwangloses, friedliches und erfülltes Leben zu führen, wird um diese Lebensvorstellung herum ein ganz anderes Spiel gespielt.

Recht ist eine Illusion und gilt nur für Personen

Je tiefer wir in das fiktive „Recht“, das uns vom „System“ angeboten wird, hineinblicken, desto platter werden wir beim Anblick dessen, was wir sehen.
Es wird ein krankes, irres und menschenverachtendes Spiel gespielt, nach Regeln, die so absurd und hirnverbrannt sind, dass kein mit gesundem Menschenverstand ausgestatter Mensch sie unmittelbar nachvollziehen, geschweige denn glauben kann.

Illusion Name – Dein Name gehört dir nicht!

Wir erfahren, dass der vollkommen irre und wahnsinnig gewordene Vatikan die CROWN Corp. (COPYRIGHT OWNERSHIP Corporation) erschaffen hat, die ein Copyright auf nahezu alle Worte, die auf der ganzen Welt gesprochen und geschrieben werden, beanspruchen, um einen jeden, der diese Worte benutzt, in eine „Straftat“ hineinzwingen zu können.
Die wichtigsten reservierten Worte sind dabei unsere NAMEN und das Wort PERSON.
Die Banken wurden ebenfalls vom Vatikan erschaffen und installiert und diese wiederum erschaffen, installieren und befehligen Regierungen, Gerichte, die BAR (British Accreditation Registry), in der alle internationalen Richterbünde und Rechtsanwaltskammern vereint sind und die der Kammer einen privaten Schwur leisten, der nichts, aber auch rein gar nichts mit dem zu tun hat, was dem Publikum in der Öffentlichkeit erzählt wird.
Die Banken halten die Regierungen in ständigem Bankrott, um einen Rechtsrahmen anwenden zu können, der als Treuhand-Konstrukt manifestiert ist und dessen Existenz so gut wie niemand kennt.

Illusion Recht- alles fällt unter Seerecht (UCC oder Admiralsrecht)

Alle zusammen sind bzw. waren sie im Handel registriert. Niemals ging es irgendjemandem um Gerechtigkeit oder das Wohl irgendwelcher Menschen. Es ging und geht immer nur ums Geschäft, genauer gesagt darum, die Unwissenden Menschen in die Rolle des haftenden Treuhänders zu tricksen.
Das nahezu einzige, was wirklich zählt, ist das Treuhandrecht und Gerichte wie Anwälte haben geschworen, alles zu tun, um den Unwissenden über die Fiktion PERSON in die Rolle des haftenden Treuhänders zu tricksen.

Die Illusionen wurde geschaffen um zu plündern

Sobald das geschafft ist, ist alles geregelt und uns kann etwas von Gerechtigkeit, etc. vorgegaukelt werden, damit wir in der Illusion bleiben, dass es vor Gericht um Gerechtigkeit geht. Alle Gesetzte wurden nur erfunden, um diese Illusion aufrecht zu erhalten und von der wahren Absicht abzulenken: Die Plünderung und Ausbeutung unwissender Menschen über das Konstrukt des Treuhandverhältnisses.

Die Illusionisten sind Zwangsvollstreckt machen aber munter weiter

Und dieses Spiel, das im „PARADIGM REPORT“ (Deutsche Übersetzung: „Paradigma Report“) aufgedeckt wurde, spielen sie immer noch, obwohl das ganze System mit Wirkung vom 25.12.2012 nach den Systemeigenen Regeln zwangsvollstreckt, aufgelöst und annuliert wurde und obwohl klare, unmissverständliche und rechtlich bindende Anweisungen bestehen, die gestohlenen Werte den Menschen zurück zu geben.
Um dieses irre Spiel beenden zu können, muss es leider von jedem durchschaut werden. Nur dann ist genug Vernunft im morphogenetischen Feld, dass die Irren endlich damit aufhören und wir gemeinsam mit ihnen in eine heile, gesunde, friedliche und liebevolle Zukunft gehen können.
Vergessen wir dabei nicht, dass der große Anteil der Menschen, die in Banken, Gerichten, Behörden, etc. arbeiten, dieses verrückte Treuhandspiel selbst nicht kennen und daher jeden, der die Wahrheit kennt und erzählt, erst mal für vollkommen durchgeknallt halten.
Es liegt also an uns, diese Menschen da abzuholen, wo sie sind.
In Frieden, mit viel Geduld, großzügigem Verständnis und Liebe, bis sie die ungeheuerliche Wahrheit akzeptieren und dadurch anders handeln können.
Der folgende Vortrag von MPHans Xaver: Meier © über die Grundlagen des Rechtssystems sowie die mitgelieferten Dokumente sind DRINGENDST jedem m e n s c h en zum Selbststudium zur Kenntnis zu bringen.

Autor: Richard Ganz

Quelle: http://www.plasma-dach.org/Mittwochs-Zoom-Meetings/!index.php

Ein Gedanke zu „Die tägliche Dosis Illusion

  1. Pingback: Hexenjagd auf die Reichsbürger « Weltpolitik und Gartenzwerge

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich