ESC 2016 – Epilog: Ein Sieg bei den Zuschauern ist für den WDR noch lange kein Grund einen Russen im Radio singen zu lassen

ESC 2016 – Epilog: Ein Sieg bei den Zuschauern ist für den WDR noch lange kein Grund einen Russen im Radio singen zu lassen
Vor ziemlich genau einem Monat wählten die deutschen Zuschauer beim Eurovision Song Contest den Russen Sergey Lazarev und seinen Song …

Weiterlesen


Quelle und weiterlesen: http://www.propagandaschau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)