Gefakte Berichte aus Afrika??

Man glaubt es nicht!

ARD und ZDF präsentieren uns hier Berichte die unter dem journalistischen Niveau von Boulevardblättern und Schrei- und Kreischfernsehen liegen!

Manchmal muss man sich schon fragen für wie blöd uns die Medienmacher so halten! Obwohl, das Schrei- und Kreischfernsehen beantwortet diese Frage schon.

Da wird über afrikanische Straßenkinder berichtet (natürlich mit entsprechender Spendenaufforderung) und es werden Straßenkinder präsentiert. Aber irgendwie hat man sofort das Gefühl, dass da was nicht stimmt! TON AUS und weiter gucken. Und dann sieht man es: das gesprochen passt nicht zu den Bildern!

Diese als Straßenkinder präsentierten Kinder sehen aus wie aus dem Ei gepellt. Damit meine ich nicht, dass sie frisch geduscht und gekämmt sind sondern:

  • bestes Hautbild
  • erstklassiges Gebiss, ein Lächeln wie aus der Zahnpasta Werbung
  • perfekte Fingernägel
  • auf einem Bett spielt ein Junge recht routiniert mit einem Gameboy (hä, Straßenkinder die sich mit Gameboys auskennen)
  • natürlich sprechen die alle perfekt Englisch (ich weiß, ist eine von vielen Landessprachen)
  • und noch ein paar andere Kleinigkeiten die deutlich zeigen, dass diese Kinder noch nie auf der Straße gelebt haben

Alles Dinge die man nicht mal eben vor der Aufnahme machen kann! Der nette Herr vom Weißenhaus erklärt noch mal, dass das Geld nie reicht und dass man immer auf Spenden angewiesen ist!

In einem anderen Bericht wird über eine arme Mutter berichtet, die mit ein paar Freunden wildern muss um ihre Kinder „durch zubringen“. Auch hier: TON AUS und weiter gucken. Das gleiche wie bei den Kindern. Diese Frau (und auch ihre Freunde) hat noch nie in Armut gelebt, vermutlich hat sie noch nicht mal Kinder.

Aber egal, Hauptsache man konnte mal so tun als wenn man mit versteckter Kamera was ganz geheimes und gefährliches aufgenommen hat und das diese Bilder unter Lebensgefahr gedreht wurden. Zumindest versucht man krampfhaft das zu vermitteln! Wenigstens hat man auf schwer bewaffnete Statisten verzichtet.

Die Vermutung, dass es sich um gefakte Berichte handelt ist wohl weit mehr als nur eine Vermutung!

Was sollt das? Warum wird uns hier so ein Mist erzählt und präsentiert? Spenden für die armen Afrikaner? Wieso läuft selbst bei der Fußball WM die Propagandamaschine mit? Wieso tut die FIFA nichts dagegen so Missbraucht zu werden?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

(Spamcheck Enabled)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.