Neue ARD-Programmbeschwerde wegen sinnentstellender Zitatverwendung

Wir reklamieren in unserer neuen Programmbeschwerde, dass die ARD innerhalb der Tagesthemen dem jüdischen Journalisten Max Blumenthal, unter Auslassung wesentlicher Information eine “antisemitische Gedankenwelt” zuordnet. Ein Zitat, das als Beleg für diese schwere Anschuldigung dienen sollte, wurde dabei aus seinem relevanten Kontext gerissen und von der ARD  mit einer falschen Zusatzinformation kommentiert.

Blumenthal

Die ARD bezieht sich dabei auf eine klar definierte Quelle, einem entsprechenden Interview mit Blumenthal im Nachrichtenmagazin Hintergrund.

Wir wollen wissen, wie es trotz eindeutiger Quellenlage zu diesem diffamierenden Urteil kommen konnte.


Quelle und weiterlesen: http://www.propagandaschau.de

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.