Pakistani haben ein PR Problem

Die Pakistani haben ein riesen PR Problem und es leiden wieder die Ärmsten.

Jahre lang wurde uns hier von den bösen Taliban, Terroristen, Terroristencambs, Drogenplantagen, Warlords, Terroristenzuflucht und noch weitere Nettigkeiten erzählt wenn es um Pakistan ging.

Das dort tatsächlich aufrichtige, ehrlich arbeitende Menschen gibt wurde immer verdrängt. Die gab es im Prinzip nicht! Die waren eh nur der Spielball für die Mächtigen!

Wo kommen die denn nun auf einmal her? Ach so, jetzt braucht man Geld.

So, nun habe wir also dieses Bild von diesem Land im Kopf und sollen spenden!

Urplötzlich laufen im TV Reportagen die die Menschen zeigen. Wie elend die dort hausen. Es wird plötzlich auch nicht mehr von allen diesen bösen Dingen berichtet. Man hört davon nichts mehr! Es wird alles getan um unser Mitleid für diese geschunden, vom Schicksal gebeutelten Menschen zu wecken.

Ja und nun? Irgendwie traut der geneigte Spender nicht so richtig dem was da gerade so läuft. Er spendet nicht! Offiziell heißt es „Die Menschen habe Angst, dass ihr Geld in den falschen Händen landet“.

Gibt es wirklich jemanden den das wundert bei der Berichterstattung der letzten Jahre? Und irgendwie gefällt mir auch die indirekte Drohung nicht, dass man die Menschen in die Hände der Taliban treibt wenn man nicht spendet!

Und dennoch, es trifft wieder die Ärmsten die dort vergeblich auf Hilfe warten!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

(Spamcheck Enabled)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.