Stammzellen spenden – oder besser nicht?

Jo Conrad unterhält sich mit Gerd Yzermann, der nach einer Stammzellenspende erhebliche gesundheitliche Beeinträchtigungen erlebt hat. Ungefähr 6 Millionen Bundesbürger sind in Spenderdateien für Stammzellen registriert. Da auch andere Spender teilweise schwere Folgen erlebt haben, möchte er jedem anraten, sich genauer damit zu befassen, was da eigentlich geschieht. Die dazu eingesetzten G-CSF Wachstumsfaktoren spritzt man sich für 4 bis 5 Tage um die Stammzellen aus den Knochen ins Blut zu…

Quelle und weiter lesen: http://bewusst.tv/stammzellen-spenden-oder-besser-nicht/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)