Ukraine, ARD & ZDF

AG_Frieden
Von Uli Gellermann *

 Das gab es noch nie: Ein ARD-Chefredakteur, Kai Gniffke, wendet sich mit dem Versuch einer Selbstkritik zur ARD-Ukraine-Berichterstattung an die Zuschauer: “Es gibt kaum ein Thema, zu dem wir so viel Feedback bekommen haben, wie zur Lage in der Ukraine”, schreibt der Mann im Tagesschau-Blog Mitte Mai, “Dabei gibt es viele kritische Anmerkungen zu unserer Berichterstattung, die manchem Nutzer zu kritisch gegenüber der Position Russlands erscheint”. Mit Feedback meinte Gniffke die unzähligen Mails von Zuschauern und Zuhörern, die Tag für Tag die öffentlich-rechtlichen Sender erreichten und sich über die einseitige und unqualifizierte Ukraine-Berichterstattung empörten.

Weiterlesen


Quelle und weiterlesen: http://www.propagandaschau.de

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.