Ukraine: Poroschenko meldet russische »Invasion«

poro_invasion_28.8_bildporo_invasion_28.8_szporo_invasion_28.8_sternporo_invasion_28.8_weltporo_invasion_28.8_zeitporo_invasion_28.8_faz

Ziemlich genau um 12 uhr mittags – “High Noon” also – melden die gleichgeschalteten transatlantischen Medien unter Berufung auf den notorischen Lügner Poroschenko eine angebliche russische Invasion in der Ostukraine.

poro_invasion_28.8_tagesschau poro_invasion_28.8_focusMan muss geradezu davon ausgehen, dass es sich wieder einmal um hohle Propagandaphrasen handelt, die aber in den deutschen Medien wie gewohnt wenig bis gar nicht hinterfragt werden.

Dass die ukrainische Propaganda von deutschen Medien bereitwillig und weitestgehend unkritisch aufgenommen wird, obwohl es sich um außerordentlich harte Anschuldigungen handelt, zeigt, dass in deutschen Redaktionen nicht Vernunft und kritisches Denken regieren, sondern politische Agitation und gesteuerte Meinungsmache.

Es ist deshalb anzunehmen, dass das Kriegsgeschrei Poroschenkos sich auch diesmal im Laufe des Tages als heiße Luft herausstellen wird und außer einem kurzzeitigen Absturz des DAX unterm Strich nichts übrig bleiben wird. Sollten die Börsen nicht reagieren, wäre das der Beweis, dass sich nicht einmal mehr Börsianer von Kiew für dumm verkaufen lassen.

Als seriöse Quelle zeigt sich RT.com, wo man eine angemessene Schlagzeile verwendet:

“Kiew beschuldigt Russland Truppen ins Land zu bringen, liefert aber keine Beweise”

poro_invasion_28.8_RT

Die FAZ hatte offenbar ihren Kommentarbereich zum Artikel nicht rechtzeitig gesperrt, weshalb sich bereits nach kurzer Zeit Kommentare zeigten, die den Unsinn zurecht in Frage stellten. Keine Stunde später war die Kommentarfunktion abgeschaltet und alle eingegangenen Kommentare gelöscht. Ein Screenshot bevor der Zensurscherge zuschlug:

faz_invasion_poro_comment1Die tagesschau hat derweil Schlagzeilen und Text überarbeitet:

Hieß es zunächst:

Poroschenko wirft Russland Militär-Invasion vor

Stand: 28.08.2014 12:23 Uhr

Hat Russland mit der Invasion der Ukraine begonnen? Ja, sagt der ukrainische Präsident Petro Poroschenko.

So wurde der Begriff Invasion 2 Stunden später klammheimlich entfernt:

Russische Truppen in der Ukraine?

Stand: 28.08.2014 14:25 Uhr

Hat Russland reguläre Truppen in die Ukraine geschickt? Ja, sagt der ukrainische Präsident Petro Poroschenko.

Die Börsen haben den hier bereits prognostizierten Absturz hingelegt, was wohl nicht zuletzt der Verwendung des Begriffs “Invasion” geschuldet ist.

“Dennoch viel die Reaktion moderat aus” – weil zumindest einige Börsianer gelernt haben, Kiews “Meldungen” im Papierkorb einzuordnen.

invasion_dax

 

 


Quelle und weiterlesen: http://www.propagandaschau.de

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.