Um es gleich zu sagen: nein es geht hier nicht um Außerirdische die irgendwo abgestürzt sind!

Nur ein Satz dazu.
Es scheint ein Schema in dieser Ufo-Außerirdischen-Szene zu geben:
Die offiziellen Seiten dementieren geheimnisvoll, nebulös was die Ufo-Jünger zu noch wilderen Spekulationen anregt. Das ist so gewollt, harmlos, fördert den Ufo-Tourismus und ist schön weit weg von der Wahrheit.

Nein auf dieser Seite geht es um auf der Erde gebaute Ufos.

Nach dem 2. Weltkrieg haben die Amis (die Russen auch) alles geklaut was nicht Niet und Nagelfest war. So auch 100.000-de Patente mit Billiarden wert! Übrigens, auch damals war das illegal, völkerrechtswidrig!
Auch Technologien und die dazugehörigen Entwickler, Forscher, Ingenieure (Suchwort: Operation PAPERCLIP) wurden geklaut.

Die bekannten Technologien, wie die von Werner von Braun gebaute V2 konnte ja nicht mehr verheimlicht werden und so wurde diese Technologie unter amerikanischer Aufsicht fortgeführt.
Mit dieser Technologie sind die Amerikaner nicht nur „offiziell“ zum Mond geflogen, nein diese Technologie begründete auch ihren Anspruch auf die „Weltkontrolle, Weltpolizei“ oder wie auch immer die das gerade nennen wenn sie heute in einem souveränen Staat Menschen töten, kidnappen, Unruhen anzetteln, Schurkenstaaten ernennen und diese dann ins Mittelalter bomben.

Dann gab es auch unbekannte (geheime) Technologien die auch geklaut wurden. Die deutschen experimentierten mit Viktor Schaubergers Repulsine (Suchwort: repulsine schauberger glocke) und erreichten erstaunliche Dinge.
Diese Glocke sieht doch schon mal nach einem Ufo aus oder? Auch diese Ufos wurden nach den Erkenntnissen Schaubergers gebaut: Jenseitsflugmaschine, Rundflugzeug, Haunebu (Suchwort: Jenseitsflugmaschine, Rundflugzeug, Haunebu).
Die Vril-7 (Suchwort: vril-7) ist wohl das bis dahin am weitesten entwickelte Ufo. Es war voll weltraumfähig und soll 3-fache Lichtgeschwindigkeit erreicht haben. ACHTUNG! Lichtgeschwindigkeit nicht Schallgeschwindigkeit!

Das bedeutet 5 Minuten bis zum Mars und ich wette es waren/sind schon Menschen auf dem Mars und anderen Planeten und Monden! Gerade vor dem Hintergrund einer globalen, atomaren Katastrophe während des kalten Krieges sind da mit Sicherheit Fluchtmöglichkeiten für die Eliten geschaffen worden.

Das Zauberwort heißt hier Levitation (Suchwort: levitation schauberger). Wieder so ein hochwichtiges Wort das in der Schulbildung einfach „vergessen“ wird.

Ach ja, Zigarren förmige Ufos gibt es ja auch noch (Suchwort: Andromeda-Gerät).

Wann und wo tauchten dann die ersten Ufos auf? Ende der 40er Jahre in Amerika. Man kann da ja einen Zusammenhang sehen muss man aber nicht ;)

Braucht es da wirklich noch Außerirdische? Nö, ne!
Warum diese damals zum Teil schon fast serienreifen Flugkörper heute nicht von allen genutzt und verheimlicht werden?

Die Antwort ist wohl wieder ganz einfach: die Dinger verbrauchen viel zu wenig Energie! Oder vielleicht wollte man nicht, dass diese Fluggeräte das Auto ablösen. Man hätte ja nicht Milliarden Tonnen Teer (Ölbasis) in die Natur kippen brauchen damit dann Autos Milliarden Tonnen Benzin verbrennen können.

Eine energieabhängige Menschheit ist viel besser zu kontrollieren! Am Ende kommt ja noch jemand auf die Idee diese Technologie zur Stromerzeugung und zum Heizen zu nutzen!

Das diese Ufos weiterentwickelt wurden und werden zeigen die permanenten Ufosichtungen deutlich.

So, wieder eine Menge zu lesen. Ich hoffe es ist viel Neues dabei und die Augen sind wieder ein Stück weiter aufgegangen.

PS: das heißt jetzt nicht, dass es keine Außerirdischen gibt. Im Gegenteil, ich bin überzeugt, dass das Universum voller Leben ist. Immer und überall in höchst verschiedenen Formen und Entwicklungsstufen.

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Erforderlich