Wie die »Maus« nicht nur unsere Jüngsten manipuliert und in die Fänge der kriminellen Klimasekte treibt

Wie die »Maus« nicht nur unsere Jüngsten manipuliert und in die Fänge der kriminellen Klimasekte treibt

Der Beitrag der Reihe »Die Sendung mit der Maus« der ARD weiter unten erklärt in leicht ver­ständ­li­cher Form, was Kondensstreifen (Contrails von Condens trails) sind, und wie sie entstehen.

Entscheidend in diesem Fall ist, was nicht gezeigt und nicht gesagt wird, was der Zuschauer aber schlussfolgern könnte und soll, dass nämlich am Himmel nur natürliche Wolken und Kondensstreifen zu sehen sind, was in der Realität ganz und gar nicht der Fall ist! Aber genau dieser Gedanke wird bezweckt. Chemtrails sollen dem Zuschauer erst gar nicht in den Sinn kommen, obwohl diese Form der »Wolken« inzwischen mit Abstand am häufigsten zu sehen sind.

Gegenbericht-Sendung mit der Maus:

http://stopesm.blogspot.de/2014/01/wie-die-maus-nicht-nur-unsere-jungsten.html#.Ut0DWeUxnUY

Selbst in den Animationen vieler Wetter-Shows — der Name ist Programm — im TV sieht man immer häufiger ein gräulich-weißliches Geschmiers, das an Wolken, Nebel oder Dunst erinnern soll, aber nur ein frecher Versuch von Machelkann & Co. ist die Menschen dazu zu bringen, dass sie Chemtrails als Wolken identifizieren. Besonders gerne werden Chemtrails von den Machelkanns der Wetter-Shows als Schleierwolken bezeichnet.

Wer schaut »Die Sendung mit der Maus«? Sind das nur die Kleinen? Nein. »Die Sendung mit der Maus« schauen alle Altersgruppen, es werden also alle Zuschauer mit diesem Beitrag über Kondensstreifen »auf­ge­klärt«, und wie diese entstehen, und im Beitrag sind einige Kondensstreifen zu sehen aber keine Chemtrails. Die »Maus« hat es mit Dr. Eckart von Hirschhausen inzwischen sogar ins Abendprogramm geschafft.

Ein Himmel wie in den Bildern  unten ist seit Jahren Normalität. So ein Himmel kann von jedem vor Ort beobachtet werden, und in allen Fernsehsendungen werden Himmel dieser Art gezeigt.

Geht es nach den psychopathischen Berufs­kriminellen der Klimakirche, muss zur »Rettung« des Klimas das gesamte lizenzfreie und »überflüssige« Leben auf dem Planeten u. a. mit Chemtrails entweder ausgerottet oder privatisiert werden.
Im Foto: Chemtrails (Aerosole mit hochgiftigen Chemikalien und vielen anderen Substanzen). Das sind keine Contrails (Kondensstreifen) und schon gar keine Wolken, so wie sie früher einmal ganz natürlich auf diesem Planeten existierten!

Wenn die Menschen wüssten, was da an hochgefährlichen Substanzen über ihren Köpfen schwebt und sie irgendwann treffen wird, könnte die »Maus« einpacken und müsste sehr wahrscheinlich die Flucht ergreifen! Aber die Menschen wissen zum überwiegenden Teil nicht, was Chemtrails sind, und wie extrem gefährlich diese sind, was auch der »Maus« zu verdanken ist.

Die Generierung von künstlichen Wolken, die Manipulation des Wetters mit Geo-Engineering-Technologien mit und ohne Chemtrails, wird seit Jahrzehnten weltweit betrieben vor allem von den USA aber auch von anderen Staaten, mit der Folge, dass sich das Wetter seit sehr langer Zeit nicht mehr in natürlicher Form entwickelt hat. Die USA haben sogar die Doktrin publiziert, das Wetter bis zum Jahr 2025 buchstäblich besitzen zu wollen; sie dürften dieses Ziel bereits vor Jahren erreicht haben (siehe auch: »Globaler US-Wetter-Terrorismus: Taifun Haiyan/Yo­lan­da zur Unter­stützung imperialer Aktivitäten«). Klima ist ein statistischer Wert und entspricht üblicher­weise dem Wetter in einer Region in einem Zeitraum von 30 Jahren.

Hoffentlich löst das Wissen, was Wetter und Klima ist, und wie es nach Belieben manipuliert werden kann, einen heilsamen Schock bei den Klimaschäfchen auf dem gesamten Planeten aus und sorgt für einen sich anschließenden Erkenntnisprozess, denn die Wetter­mani­pu­la­ti­on beweist, was für ein Riesenbetrug in unfassbaren Dimensionen die angebliche Klima-»Rettung« ist.

Chemtrails, die in diesem Machwerk des WDR in der Tat nicht gezeigt werden — die Demagogen lernen dazu und werden immer perfider -, sollen und müssen solange wie möglich aus den Köpfen der Menschen verbannt bleiben auch bei denen, die erste Zweifel haben, ob es sich bei immer mehr dieser »Wolken« bzw. Streifen am Himmel wirklich um Kondensstreifen oder Wolken handelt oder nicht etwa in Wahrheit um ultratoxische Chemtrails (Chemical trails).

Hochtoxische Chemtrails. Für die »Maus« dürften es einfach Kondensstreifen sein. (Graphik: YT-Video)

Der öffentliche-rechtliche Systempropagandasender WDR hat mit diesem hinterhältigen Beitrag, der sich auch und gerade an die Schutzbedürftigen richtet, einmal mehr gezeigt, wie grottenverkommen und arglistig man dort agiert, wozu man fähig und in wessen Auftrag man in Wahrheit tätig ist, und dass es nicht etwa um neutrale Informationen geht, die über die Demokratieabgabe zwangsfinanziert wird, sondern ausschließlich um Propaganda, Manipulation, Lügen und Verdrehungen. In diesem Fall ist die Aufrechterhaltung der Klimalüge das Ziel, der wahrscheinlich größten und gefährlichsten Lüge aller Zeiten!

Schande über diese verkommene Bande von Desinformanten, die den Politikern an Niedertracht in nichts nachstehen. Sie machen für Geld ebenfalls jede Sauerei im Interesse der Kapitalelite. Mögen sie die Wirkung der hochtoxischen Substanzen, die weltweit 24 Stunden in Chemtrails ausgebracht werden, am eigenen Leib zu spüren bekommen.

Krankheiten wie Krebs, Autismus, Alzheimer/Demenz, Parkinson, Morgellons neben vielen anderen und der Tod sind nur einige der direkten Folgen von Chemtrails; sie dienen darüber hinaus noch ganz anderen Zielen wie beispielsweise der bereits oben angesprochen Wettermanipulation im globalen Maßstab — Wetter/Klima als monströse Kriegswaffe! — und der Monopolisierung aller Nahrungsmittel auf dem gesamten Planeten verbunden mit der Ausrottung aller natürlichen, li­zenz­freien Lebensmittel und der Verbreitung von GMO-Nahrungsmittel-Giftmüll von Unternehmen wie Monsanto: »Monsanto mit Gift und Genen – Dieser Wahnsinn muss ein Ende haben«. Inzwischen gibt es sogar Terminator trees.

Geben Sie sich keinen Hoffnungen hin, dass das jemals ein Ende haben wird, wenn wir ihnen nicht endgültig und für immer den Stecker ziehen!

Dazu ist es notwendig, dass Propagandasendern wie dem WDR ebenfalls das Handwerk gelegt wird, denn nur durch die ständige Desinformation von WDR, ARD, ZDF und Co. ist der ganze ver­bre­che­ri­sche Wahnsinn weltweit überhaupt erst möglich, wobei der Betrug der Medien praktisch grenzenlos ist und sich über alle Bereiche des täglichen Lebens erstreckt.

Die verlogene Berichterstattung zur angeblichen Euro-»Rettung«, d. h. dem Fett– und Fettermästen der Bankster, ist neben der Verbreitung der Klimalüge nur ein Aspekt von Tausenden.

Video: Die Sendung mit der Maus — Kondensstreifen

Im folgenden, extrem wichtigen Video mit Dane Wigington werden u. a. auch Chemtrails gezeigt, und es wird genau erklärt, welche katastrophalen Folgen Chemtrails jetzt bereits für alles Leben auf dem Planeten haben. Es wäre interessant zu erfahren, was die elende Lügenmaus des WDR dazu zu sagen hat!

Video: Video: LIVE Updated Presentation –
The Most Important Topic of Our Time — GeoEngineering & Chemtrails

Siehe auch:

Außerdem:

Quelle und weiterlesen: http://www.chemtrail.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem senden des Kommentares erklären sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden

*

(Spamcheck Enabled)