Das vorsätzlich zerstörte Familienglück

zunächst ein Zitat von Nicholas Rockefeller:

„Der Feminismus ist unsere Erfindung. Früher zahlte nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt alle. Außerdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben nebenbei die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind durch Medien und Schule unter unserer Kontrolle. In dem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir Egoisten geschaffen, die nur noch hart arbeiten und konsumieren. Dadurch sind sie unsere Sklaven und finden das alles auch noch gut“

Das zerstörte Familienglück
Das zerstörte Familienglück

Auch das Familienglück haben diese Verbrecher bewusst und vorsätzlich zerstört! Dazu wurden Worte wie „Herdprämie“ erfunden und den Frauen eingeredet, dass Hausarbeit und Kindererziehung nur für dumme, unselbständige Hühner ist. Und wer will schon ein dummes, unselbständiges Huhn sein?

Das zerstörte Familienglück – Karriere ist wichtiger als Lebensglück ist wohl die Hauptlüge der Verbrecher!

Warum? Die Verbrecher haben damit die Zahl der Sklaven um 100% erhöht. Früher waren arbeitende Frauen die Ausnahme, heute sind Frauen die sich um das Familienglück kümmern die verspotten Ausnahmen!

Irgendwie wird jetzt auch klar woher eine Alice Schwarzer vermutlich soviel Geld hat, dass sie 100.000-de an Steuern hinterziehen konnte. Mit ihrer Mini-Zeitschrift und den paar Fernsehauftritten konnte sie sicher nicht so ein Vermögen anhäufen!

Das ist einfach extrem pervertiert, ekelhaft was die Galionsfigur des Bösen die letzten Jahre so abgesondert hat und dass das alles gekaufte Lügen waren!

Es wurden auch noch andere „Frauenzeitschriften“ aus dem Boden gestampft um die „neue Bootschaft“ zu verkünden.

Das zerstörte Familienglück

Wo das alles hingeführt hat wissen wir. Unsere Großeltern sind zusammen alt geworden. Das haben schon die meisten unserer Eltern nicht mehr geschafft. Jetzt wisst ihr auch warum und wer tatsächlich schuld hat an den vielen (sicher nicht an allen) zerrütteten, zerstörten Familien!

Die Feminismus Kampagne begann schon Anfang der 60er Jahre in Amerika.

Was können wir dagegen tun? Das übliche: jeglichen Medienkonsum verweigern! Kein Fernsehen, kein Radio, keine Zeitschriften und Internet nur abseits des Mainstreams!

Erzieht eure Kinder zu Hause! Lasst euch keine falschen (Karriere) Ziele einreden. Entscheidet selber was für eure Familie das beste ist. Sämtliche Institutionen, Ämter und „Berater“ werden euch erzählen, dass euer Kind in die Krippe in den Kindergarten muss damit die Mama wieder arbeiten kann. Ihr wisst ja nun warum das so ist. Meistens verdienen die Väter so wenig, dass die Mütter gezwungen sind mit zu verdienen. Das ist genau so gewollt in dieser ach so kinder- und familienfreundlichen Gesellschaftsform!

Schreibe eine Antwort

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.